Investment und Finanzierung

Monats-Archive: August 2017

FX News Wrap


USD / JPY sieben Wochen niedrig


Aktie

Forex News für den nordamerikanischen Handel am:

Mueller gründet große Jury für Russland-Sonde Juni US Fabrik Bestellungen + 3,0% vs + 3,0% m / m erwartet ISM (Juli) Nicht-Fertigungs-Composite-Index 53,9 vs. 56,9 Schätzung

Markit Juli Finale US-Dienste PMI 54,7 vs 54,2 erwartet Anfängliche arbeitslose Ansprüche 240K vs 243K erwartet US Herausforderung Job schneidet Juli 28.3k gegen 31.1k prev BOE vierteljährlicher Inflationsbericht BOE MPC-Urlaubsraten und QE auf Halten, Stimme bleibt bei 6-2


Märkte:

  • S & P 500 unten 5 Punkte auf 2472
  • Gold bis $ 2 bis $ 1268
  • WTI Rohöl unten 65-Cent auf $ 48,94
  • US 10-jährige Renditen um 5 bps auf 2,22%
  • JPY führt, GBP verzögert

Das große Ereignis im europäischen Handel war die Bank of England Entscheidung. Der Markt reagierte auf die Abstimmung und die Rückgängen Prognosen.

Carney beklagte auch eine hohe Inflation auf das Pfund, was im Wesentlichen sagt, dass es vorübergehend ist.

Er versuchte, das zu balancieren, indem er sagte, dass mehr Zuwander kommen würden, als die Märkte erwartet wurden, aber das hatte keine Auswirkung.

Kabel fiel auf 1.3160 ​​von 1.3240 auf die Schlagzeilen und fuhr fort 1.3211.

Es erholte sich 30 Pips auf die weichen US-ISM-Nicht-Fertigungsdaten und hackte von dort ab.

USD / JPY legte niedriger auf zwei getrennte Ereignisse. Die ISM-Daten schickten es auf 110.00 von 110.40 aber Gebote vor dieser Woche niedrig von 109.91 hielt die Linie gerade oben. Das zweite Bein kam auf die Mueller Schlagzeilen,

aber das neue Tief war nur etwa 10 Pips unten, aber immer noch ein siebenwöchiges Tief und ein schlechtes Zeichen. Letzter bei 110.02.

EUR / USD begann bei 1.1840 und beendete bei 1.1870, flirtete mit 1.1890 ein paar Mal, aber backing off. Es war in der Regel ein Zuschauer für die USD und GBP Drama aber behalten diese frechen Persönlichkeit trotz der Pop-and-drop gestern.

USD / CAD kletterte erstmals seit dem 20. Juli um 1.26 und fiel dann sofort auf 1.2551 zurück, aber die Bären sind nicht das, was sie früher waren, zum Teil wegen eines weiteren 5% Rückgangs der Toronto Immobilienpreise.

AUD / USD leise zusammen einen schönen Aufwärtstrend auf eine Reihe von höheren Tiefen nach dem Schlagen von 0.7914 in Asien. Das war vor allem auf den Dollar Stolpern, aber es machte für einen anständigen Ende bis zum Tag um 0.7948.

Für die US und kanadischen Jobs , erwarten wir viel Dramen im voraus

World of Trading 2017

Termin:

Pre-Conference: 16. November 2017
Fachausstellung und Seminare: 17. und 18. November 2017


World of Trading 2017

Im November ist es wieder soweit und die erfolgreichste
Trading-Messe im deutschsprachigen Raum öffnet ihre FORTEN!


Gemeinsam mit VIELEN Ausstellern und Referenten bereiten wir ein spannendes und vielseites Angebot für Sie vor. Freuen Sie sich auf neue Gesichter, ein umfangreiches Themen- und Seminarangebot und interessante Gespräche. 

Warum Sie die World of Trading besuchen sollten:
– Lernen Sie die Top-Strategien, mit denen die Trading-Profis erfolgreich sind
– Tauschen Sie sich mit anderen Tradern aus
– Informieren Sie sich über die besten Tools und die beste Unterstützung für Ihr Trading
– Nutzen Sie die besten Ausbildungsmöglichkeiten – kostenfrei!
– Bekommen Sie einen (besseren) Überblick über die Märkte


Informationen rund um die Messe

Ort: 
Forum der Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
D-60327 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten der Fachausstellung:
17. November 2017: 9:30-18:00 Uhr
18. November 2017: 9:30-17:00 Uhr

Die Anmeldung zur World of Trading ist ab Ende August möglich!



Anfahrt

Die Messe Frankfurt befindet sich zentrumsnah gelegen und ist in ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof Frankfurt aus fußläufig erreichbar.

Forex News 03.08.2017

Forex News – Forex News 03.08.2017

Euro auf Talfahrt – Papandreou kündigt Volksabstimmung über Rettungspaket an Diese Nachricht trifft den Euro wie ein Blitz aus heiterem Himmel: Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat überraschend trotz der Beschlüsse des EU-Gipfels vergangene Woche eine Volksabstimmung über das Rettungspaket für die nächste Woche angekündigt.

Zudem will sich Papandreou einem Vertrauensvotum im Parlament stellen. Forex Experten sind sich sicher, dass eine Ablehnung des 130 Milliarden Euro umfassenden Sparpakets zu einem Ausschluss Griechenlands aus der Eurozone führen wird. Griechenland wäre dann definitiv bankrott. Entsprechend knickte der Euro im heutigen Handelsverlauf ein. Zum US-Dollar verlor die Einheitswährung rund 1,3 Prozent und fiel auf 1,3668 USD zurück.

Japanische Notenbank intervenierte mit Rekordvolumen Wie gestern in den Forex News berichtet hat die japanische Notenbank auf den Forex Märkten interveniert, um ihre eigene Währung abzuwerten. Erste Marktgerüchte gingen von einem Volumen von über 60 Milliarden US-Dollar. Heute berichten japanische Medien, dass der Umfang der Intervention über 120 Milliarden US-Dollar betrug. Im Vergleich zur letzten Intervention Anfang August setzte die Notenbank mehr als das Doppelte ein.

Im heutigen Handel notiert der US-Dollar zum japanischen Yen nahezu unverändert zum Vortag. Aktuell wird USD/JPY bei 78,18 YEN gewechselt. Nutzung der EZB-Einlagenfazilität weiter auf hohem Niveau Zwar ist die Nutzung der mit 0,75 Prozent verzinsten Einlagenfazilität bei der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Vortag leicht gesunken, jedoch liegt der Wert weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Zum 31. Oktober 2017 deponierten Banken bei der EZB 216 Milliarden Euro nach zuvor 248 Milliarden Euro.

Leicht gestiegen sind die Ausleihungen aus der mit 2,25 Prozent verzinsten Spitzenrefinanzierungsfazilität. Diese erhöhten sich von 2,8 Milliarden Euro am Vortag auf 3,2 Milliarden Euro. Schweizer Einkaufsmanagerindex auf 2-Jahres-Tief Der SVME-Einkaufsmanagerindex, der von der Schweizer Großbank Credit Suisse erhoben wird, ist im September von 48,2 Punkten im Vormonat auf 46,9 Punkten gefallen, dem tiefsten Stand seit Juli 2009.

Forex Experten gehen davon aus, dass in den kommenden Monaten das Schweizer Wirtschaftswachstum deutlich verlangsamen wird. Vor allem die Industrie leidet unter der Euro-Schuldenkrise, da die Lagebestände sinken und neues Personal kaum eingestellt wird. Trotz der schlechten Nachricht kann der Schweizer Franken zum Euro am Devisenmarkt zulegen.

Der aktuelle FX Spotkurs von EUR/CHF liegt bei 1,2181 CHF. Australische Notenbank senkt Leitzins auf 4,5 Prozent Wie in den Forex News bereits „prophezeit“ hat die australische Notenbank in ihrer heutigen Ratssitzung den Leitzins von zuvor 4,75 Prozent auf 4,5 Prozent gesenkt. Gründe für die Zinssenkung sind das abgeschwächte Wirtschaftswachstum und die moderate Inflationsentwicklung.

Laut Presseerklärung der Bank of Australia geht die Zinssenkung mit dem ausgegebenen Inflationsziel von 2 bis 3 Prozent einher. Im heutigen Interbankenhandel verlor der australische Dollar zum US-Dollar über 2 Cent. Das Währungspaar AUD/USD wird auf den Forex Märkten bei aktuell 1,0349 USD gehandelt.

PERSONAL SÜD-WEST

BESUCHEN SIE UNS AUF DER PERSONAL SÜD-WEST UND ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE SOFTWARE ENTWICKLUNG DER FINANZINSTUMENTE FÜR RECRUITING AND MANAGEMENT SYSTEMS, PERSONALMANAGEMENT UND HARDWARE TRADING VON B CON SYSTEMS.

Möchten Sie einen Termin zum Kennenlernen der B CON sytems TRADING Software z.B. für management consolen, ccs management oder die digitale echtzeit plattform?
Kontakten Sie uns gern telefonisch:

August 2017
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
1 Besucher online
0 Gäste, 1 Bots, 0 Mitglied(er)